Betrachten, Haltung zeigen, weiter denken

Am 7. Juli endet in Leipzig die beeindruckende Schau von Yoko Ono Am ersten Wochenende im Juli endet "Yoko Ono - Peace is Power" im Museum der bildenden Künste Leipzig.  Damit schließt die Schau einer Ausnahmekünstlerin ihre Pforten, die ich wahrscheinlich so nicht noch ein drittes Mal erleben werde. Erstmals begegnete ich Yoko Ono 2013 im … Weiterlesen Betrachten, Haltung zeigen, weiter denken

Pianoforte – Handwerkskunst und Musikerlebnis

In Meißen verbindet ein besonderes Museum Geschichte und Gegenwart Man müsste Klavier spielen können - diese Liedzeile kam mir unweigerlich in den Sinn, kaum hatte ich den Fuß ins Pianoforte-Museum in Meißen gesetzt. Der Konzertflügel im größten Raum ist zwar für Museumsbesucher tabu, doch an kleineren Ausstellungsstücken darf man sich versuchen. http://www.ferdthuermer.de Wer es kann, … Weiterlesen Pianoforte – Handwerkskunst und Musikerlebnis

Vom Kaufhaus zum Schaufenster der Geschichte

Das  "smac" Chemnitz  - ein Museumsbesuch mit besonderem Erlebnis-Potenzial Vor fünf Jahren öffnete in Chemnitz das „smac“ seine Pforten und reihte sich damit ein in die Kette bedeutender Museen der Stadt, wie Gunzenhauser, Kulturkaufhaus Tietz, Industriemuseum. Eingetragen ist es in die Liste als „Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz“. Und es ist nicht nur bedeutungsvoll für … Weiterlesen Vom Kaufhaus zum Schaufenster der Geschichte

Zeitreise zu Land, zu Wasser und in der Luft – ein Besuch im Verkehrsmuseum Dresden

Besuch ist fast immer eine Herausforderung. Ganz besonders, wenn es um Enkelkinder geht. Was können wir unternehmen, ohne gelangweiltes Augenrollen herauf zu beschwören. Mein kleiner Besuch wollte jüngst in den Winterferien die neuen Spielplätze im Wohngebiet testen, mit mir basteln, einkaufen gehen und möglichst viel Computer spielen. Das Letztere wollte ich so weit wie möglich … Weiterlesen Zeitreise zu Land, zu Wasser und in der Luft – ein Besuch im Verkehrsmuseum Dresden

Kamelie einmal anders

Im mittelsächsischen Roßwein überrascht eine 200 Jahre alte „Alba Plena“ mit ihrer Blütenpracht Fast ist es schon eine Tradition, dass wir - Freunde und Familie – uns zur Blütezeit der Kamelien auf den Weg machen, die bunte Pracht gebührend zu würdigen. Pillnitz oder das Landschloss Pirna-Zuschendorf waren in den letzten Jahren stets das Ziel. Dieses … Weiterlesen Kamelie einmal anders

Auto-Hochzeit im grünen Herzen der Stadt Dresden

Auf der einen Seite erstreckt sich der Botanische Garten Dresden, auf der anderen Seite beginnt der Große Garten. Eingerahmt von soviel Grün erhebt sich die Gläserne Manufaktur am Straßburger Platz. Interessierten gewähren die Scheiben - insgesamt sind es 27.500 Quadratmeter Glasfläche, die täglich gereinigt werden – einen Blick in die Produktion und auf die fertigen … Weiterlesen Auto-Hochzeit im grünen Herzen der Stadt Dresden

Schloss-Geschichten einst und heute

Nach dem sonnendurchflutenden Rundgang durch Görlitz sollte es zum Seniorentreff im Oktober etwas ruhiger zugehen. Wir trafen uns am Lingner-Schloss und genossen erst einmal den tollen Blick über die Stadt. Dann Mittagessen in den „Lingner-Terrassen“. Hier stieß Christina Avdi zu uns. Die studierte Journalistin ist als Stadtführerin und freie Mitarbeiterin für Kommunikation an der JugendKunstschule … Weiterlesen Schloss-Geschichten einst und heute

Ein Bummel durch die Jahrhunderte

Stadtführer Wolfgang Trodler nahm die Seniorengruppe des DJV Sachsen mit auf eine spannende Reise durch Görlitz – die östlichste Stadt Deutschlands Hoch über Görlitz und die Neiße erhebt sich die Pfarrkirche St. Peter und Paul – kurz Peterskirche genannt – als ein Wahrzeichen der Stadt. Der mächtige Ostchor mit dem spitz aufragenden Kupferdach von 72 … Weiterlesen Ein Bummel durch die Jahrhunderte

Wo Geige, Tuba und Harmonika zu Hause sind

Ein Besuch im Musikinstrumenten-Museum im vogtländischen Markneukirchen Eigentlich war ich aus einem ganz anderen Grund im Vogtland unterwegs. Doch ich hatte Zeit. Zwei Tage mussten zwischen zwei Terminen überbrückt werden. Einen verbrachte ich – wie die Leser dieser Seite vor kurzem erfahren haben – in der Weltraumausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz. Für den anderen kam mir der … Weiterlesen Wo Geige, Tuba und Harmonika zu Hause sind

Ein Besuch bei Teddy „Fridolin“, Sandmännchen und Co.

In einem kleinen Museum auf der Rothenburger Straße in Görlitz wecken über 3000 Exponate Erinnerungen an das Spielzeug von Generationen und die Lust selbst wieder zu spielen Stellt euch vor, 84 Sandmännchen stimmen das Gute-Nacht-Lied an, das Generationen von Mädchen und Jungen jeden Abend 19 Uhr zu Bett schickte und noch heute schickt. Übrigens nicht … Weiterlesen Ein Besuch bei Teddy „Fridolin“, Sandmännchen und Co.