Die Dresdner Eisarena – Spielfläche für Vereine und Freizeitsportler

Für Freizeitsportler begann die Eislauf-Saison 2017 Anfang Oktober. Der wohl größte Treffpunkt für Hobby-Kufenflitzer in Dresden ist die Energie-Verbund-Arena an der Magdeburger Straße. Hier finden sie bis März nächsten Jahres beste Bedingungen auf der Eisschnelllaufbahn im Freien oder in der geschützten Trainingseishalle.

Für die Eissportler dagegen ist das ganze Jahr Eiszeit in der Halle. Welche Bedingungen sie vorfinden, was sonst noch los ist in der Eishalle, erfuhr unsere Senioren-Gruppe bei ihrem Treff im November. Die geplante Stunde reichte bei weitem nicht aus. Diana Kaule aus dem Bereich Marketing/Vertrieb der Energie Verbund Arena schilderte alles so charmant und faktenreich, dass wir fast unseren Mittags-Termin im Fischhaus Alberthafen vergaßen.

Nachdem die 1969 an der Pieschener Allee erbaute Eissporthalle im Hochwasser 2002 gewissermaßen untergegangen war, wurde am heutigen Standort außerhalb der Flutrinne neu gebaut. Mehr noch. Neben der Eisarena selbst gibt es seit 2007 hier auch eine Trainingshalle und eine 3000 Quadratmeter große Drei-Felder-Ballspielhalle. Vom Hochwasser verschont blieb dagegen die 333 Meter lange Eislaufbahn gleich neben dem Neubau.

In der Dresdner Arena, übrigens eine städtische Einrichtung, sind sowohl Eiskunstläufer als auch die Dresdner Eislöwen, Eisschnelläufer und Shorttracker zu Hause. Bis zur Fertigstellung der Ballsport-Arena in diesem Jahr trainierten und spielten hier auch Ballsport-Vereine. Einen guten Ruf, so Diana Kaule, hat Dresden für seine Nachwuchsförderung. Schon in Kindergärten und Grundschulen suchen die Trainer nach Talenten. Und mancher hat schon von Dresden aus den Sprung in eines der bundesdeutschen Leistungszentren geschafft. Auch wenn das Trainingszentrum Dresden in der Weltspitze kaum Erwähnung findet. „Man kommt an Dresden nicht vorbei“, ist sich Diana Kaule sicher.
Die Bedingungen für optimales Training und Wettkämpfe sind auf jeden Fall gegeben. Dafür stehen einerseits die Trainerinnen und Trainer. Andererseits braucht man für eine stimmige Eisfläche Techniker, die ihr Fach verstehen. Die 4,5 bis 5 Zentimeter hohe Fläche wird von ihnen glatt und frei von Löchern gehalten. Bis zu zehn Mal kommen dafür die beiden Eismaschinen zum Einsatz. Insgesamt sind in der Eisarena 20 bis 22 Personen beschäftigt.

Vor allem bei Wettkämpfen ist das eine große Herausforderung für jeden“, so Diana Kaule. Immerhin sind für die Spiele der Eislöwen, fürs Eiskunstlaufen, für Wettkämpfe im Eisschnellauf oder Shorttrack nicht nur die Eisflächen instand zu halten. Da müssen die Banden gepolstert oder aus Werbegründen ausgebaut werden, für die Sicherheit der Zuschauer werden Glaswände oder Plexiglas montiert und bei Fernsehübertragungen ausgebaut. Rund um die Eisfläche finden je nach Veranstaltung bis zu 4 200 Zuschauer Platz.

Auch wenn die Arena städtisches Eigentum ist, Wirtschaftlichkeit und beste Auslastung haben auch rund ums Eis Priorität. In den trainingsfreien Zeiten stehen die Eisbahn und die Flächen in der Halle den Freizeitsportlern zur Verfügung. Wer keine eigene Ausrüstung hat, kann sich Schlittschuhe und Zubehör gegen eine Gebühr ausleihen. Eisstock-Schießen wird als Familien-Spaß oder Gruppen-Event angeboten. Jeden Samstagabend verwandeln sich die Eisflächen von 19.30 bis 22.30 Uhr in zwei riesige Floors zum Eislaufen und Feiern. Sogar Kindergeburtstag kann in der Arena gefeiert werden. Und dann können die Kleinen je nach Buchung so wie wir Senioren auch einen Blick hinter die Kulissen wagen.

Zu den Höhepunkte 2018 gehören Austragungen wie zum Beispiel Europameisterschaften im Shorttrack vom 12. bis 14. Januar. Oder die Heimspiele im Eishockey in der Dresdner Arena. Doch nicht nur auf dem Eis geht es heiß her. In der Arena fanden in der eisfreien Zeit bereits Box-Wettkämpfe statt, Spiele der Volleyball-Europa-Meisterschaften der Damen, Karate-Wettkämpfe. 2012 trat hier DJ Bobo auf und 2011 war der evangelische Kirchentag hier zu Gast. Foto: Autorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s